Neapel 3 Tage

Am ersten Tag Produkte von Piazza del Plebiscito: klicken Sie einfach auf sich selbst drehen, um die Basilika von San Francesco di Paola, der Royal Palace, Italien und dem Palast der Präfektur und dem Hügel von San Martino und Castel Sant ‘Elmo zu sehen. In der Nähe und spektakuläre Piazza Municipio steht das Castel Nuovo Burg der Anjou Mittelalters und der Renaissance, eines der Symbole der Stadt Neapel. Weiter zu Mergellina die Seeluft atmen und genießen Sie den Blick auf die Bucht, siehe Castel dell ‘Ovo, die älteste Burg in der Stadt, und gehen Sie zu dem Küstenort auf der Insel Megaride.

Für den zweiten Tag starten Sie den Tag mit einem Besuch der National Archaeological Museum, das mehrere Werke aus den Ausgrabungen von Pompeji und Herculaneum enthält. So nehmen sich die Zeit, um das Museum in Chapel Sansevero von Francesco De Sanctis, einer der einzigartigen Denkmäler, die eine Chance haben zu sehen besuchen. Dann geht entlang der decumani, wo Sie die Handwerkskunst der Technik Krippe finden. Kopf auf die Piazza del Gesù Nuovo, um die gleichnamige Kirche zu sehen. Vor können Sie in der größten gotischen Kirche der Stadt einzutauchen: das Kloster Santa Chiara mit angrenzenden Kreuzgang.

Am dritten Tag Kopf an dem Posillipo Bezirk und Virgiliano Allee, durch einen monumentalen Eingang können Sie auf die Virgilian Park. Gekennzeichnet durch ein System von Terrassen die Besucher einen einzigartigen Blick auf die wichtigsten Wunder der Bucht von Neapel genießen können. Jetzt ist die Zeit zu gehen, anstatt im Bezirk Gesundheit, die Stadt Neapel. Am Fuße des Hügels von Capodimonte, nördlich der Altstadt. Es wurde in den späten sechzehnten Jahrhunderts in einem Tal seit der griechisch-römischen als Begräbnisstätte genutzt wurde. In diesem Bezirk sind unterirdische hellenistischen und frühchristlichen Katakomben befindet, wie die von San Gennaro und San Gaudioso. Dann zum Capodimonte Museum fahren, eine der schönsten und

zurück

Kategorien: Routen

Hinterlasse eine Antwort